Die Stadt muss sparen. Wird jetzt alles schlechter? Beispiel Hort.

Seit Monaten häufen sich die Berichte besorgter Eltern zur Qualität in den Stadtzürcher Schulen und Horten. Überall wird gespart: Von der Laustante über Stellvertretungen für kranke DAZ-Lehrpersonen oder Aufgabenhilfe bis zum Nicht-Ersetzen der alten Computer. Monika Keller vom Elternrat Aemtler A hat bei der Leitung Betreuung nachgefragt, was diese Sparrunde für den Hort bedeutet und wie es allgemein steht mit der Qualität der Betreuung im Hort.

Interview Daniel Schnyder – Qualität im Hort

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s